Home  |   Übersicht  |   Feedback  |   Links  |   Impressum
Zurück: Oberflächenspannung
Weiter: Boden entwässern

Kapillarität

Kapillarer Aufstieg in Röhrchen mit verschiedenen Durchmessern.

Vergrösserte Darstellung, Zoom

  

Animation starten

Die Oberflächenspannung führt dazu, dass Wasser in einer Kapillare bis zu einer bestimmten Höhe aufsteigt. Für die Wassermoleküle ist es energetisch günstiger, sich nahe an die benetzbare Kapillarwand zu schmiegen, als sich im inneren des Wasserreservoirs aufzuhalten. Das führt zu einer Hubkraft innerhalb der Kapillare. Das Wasser steigt soweit an, bis die Gewichtskraft des angehobenen Wassers die Hubkraft kompensiert. Je kleiner der Kapillarradius desto höher steigt das Wasser.

Weiteres zu diesem Thema im Skript Kapitel "Kapillarität".

Denkanstösse

Feedback zu dieser Seite

top  


Zurück: Oberflächenspannung

Weiter: Boden entwässern